Die Vereinigung


Die Vereinigung Peter Pan möchte allen krebskranken Kindern in Südtirol helfen, unabhängig davon, an welcher Universitätsklinik sie betreut werden.

Die Idee

Mein Kind hat Krebs …wir wollen helfen

Seit 1998 ist es unser Hauptziel, Familien zu helfen, deren Kind an einer Tumorerkrankung leidet und die sich dadurch in einer schwierigen Situation befinden. Die Vereinigung hilft allen krebskranken Kindern in Südtirol und unterstützt sie.

presentazione-hands-105455_1280

Die Ziele der Vereinigung

  • Vermittlung von Pflegepersonal und Familienhelfern für zu Hause
  • Ausbau eines psychologischen Betreuungsdienstes für Kinder und Eltern (besteht bereits)
  • Errichtung eines Hilfsfonds
  • Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten für auswärtige Eltern
  • Verbesserung der Ausstattung des onko-hämatologischen Day Hospital der Pädiatrie Bozen (dringend benötigte medizinische Geräte, Einrichtung, Spielzimmer usw.)
  • Voraussetzungen dafür schaffen, dass vermehrt Chemotherapien im KH Bozen durchgeführt werden können, um Aufenthalte in entfernten Zentren zu reduzieren
  • Ausbau der Kontakte zu Behörden und Schulen
  • Erstellung eines Leitfadens für betroffene Eltern mit entsprechenden Informationen bezüglich Ticketbefreiung, Pflegegeld, Invaliditätsrente usw.
  • Schaffung adäquater Voraussetzungen für den Aufenthalt der erkrankten Kinder in Kindergarten und Schule
  • Regelmäßige Treffen von betroffenen Eltern

Die Geschichte

Wie und wann die Vereinigung Peter Pan gegründet wurde

Präsidentin Renate Tschager erzählt…

Wie so oft braucht es  mehrere Personen, in deren Köpfen Ideen kreisen, die sie gerne verwirklichen möchten.

Da war Frau Dr. Laura Battisti, die als Kinderonkologin sehr viele Erfahrungen mit krebskranken Kindern und deren Eltern hatte. Sie besprach ihren Wunsch, diesen Familien zu helfen mit ihren Kollegen. Der damalige Primar Dr. Klaus Pittschieler war sofort bereit mitzuhelfen. Beide fragten betroffene Eltern. Da war auch noch ein Mann der  als Kind erkrankt war und uns ein Startkapital übergab um krebskranken  Kindern zu helfen.

Bald fand sich eine Gruppe von Ärzten und betroffenen Eltern zusammen und der Grundstein für eine Kinderkrebshilfe in Südtirol war gelegt. Mit  viel Einsatz und großem Enthusiasmus wurde die Vereinigung am  09. Dezember 1998 bei einer Notarin in Meran, mit eigenem Statut  gründet.

Frau Dr. Veronika Stirner Brantsch war die erste Präsidentin der Vereinigung und blieb es bis zu ihrem  Einstieg in die Politik 2003. Wieder einmal war es Frau Dr. Laura Battisti die den Namen  „PETER PAN“ als Märchenfigur, der in deutscher  wie italienischer Sprache bekannt war,  vorzuschlagen.  Frau Wögenstein von der Fa. Conzepta entwarf  für Peter Pan  das Logo. So begann die Erfolgsgeschichte der Kinderkrebshilfe von Südtirol, die für alle krebskranken Kinder die in Südtirol leben, egal  in welcher  Klinik sie ihre Therapien machen, ihre Hilfen anbietet.

presentazione-161d636_img6ILHuU

Der Vorstand

Die Vorstandsmitglieder

Der Vorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Präsident Mayr Dr. Michael

Lucia Lisciotto

Vizepräsidentin Corinne Werth

Corinne Werth

Mühlögger Tschager Renate

Renate Tschager

Lisciotto Lucia

IMG-20150425-WA0000-1

Vincenzo Gagliardi

img_1129

Battisti Dr. Laura

Dr. Laura Battisti

Wenter Donati Karin

Karin Donati

Caterina Milanesio Sekretärin

schermata-2017-04-08-alle-11-55-05